Scrapbookalbum selbstgemacht

RSS
Scrapbookalbum selbstgemacht

Material: 
  • 6 Stück 12 "x 12" Scrapbook-Papier
  • Textilkleber
  • Medienkleber matt, Papierkleber matt oder Expresskleber
  • Pinsel
  • Skalpell, Schere, Bleistift
  • Stoffreste z.B. Jeans
  • Stärkerer Karton
 

Scrapbookpapier gibt es in unterschiedlichsten Maßen (30x30cm, 21x21cm, 15x15cm, ...), in den unterschiedlichsten Stärken und natürlich mit unzähligen Motiven.
Als Anfänger ist es leicht, sich in einem Meer von Papieren zu verlieren. Wir kaufen alle möglichen Motive und Dekoelemente die uns gefallen und wenn wir dann ein Album machen wollen, stellen wir fest, dass sie überhaupt nicht zusammenpassen. Wir empfehlen Ihnen daher einen Scrapbook Papierblock. Dort finden Sie bis zu 10 Blätter mit insgesamt 20 Motiven, die alle aufeinander abgestimmt sind. Die meisten Blöcke bzw. Sets bieten jedoch noch mehr, da es ausgeschnittene dekorative Elemente (Etiketten, Umschläge usw.) gibt, mit denen Sie Ihre Arbeit weiter dekorieren können.
 
 
Nach der Theorie starten wir schon mit den Vorbereitungen. Das Album soll 15x15cm (6x6 inch) groß werden. Schneiden Sie also als ersten Schritt die doppelseitigen Papiere des Papierblocken (30x30cm / 12x12inch) in zwei Hälften. Suchen Sie sich ein Papier, das den Umschlag bilden soll aus und legen Sie es, ohne es zu zerschneiden, beiseite.
 
Achten Sie bei Papieren darauf, dass Sie die Motive nicht durch das Zerschneiden ruinieren. Sie können das Papier auch ruhig drehen, wenn es so besser in das Album passt. Auf dem Foto oben habe ich beispielsweise sehr darauf geachtet, das Papier horizontal zu schneiden, damit der Vogel in Szene gesetzt wird
 
 

Die 30x15cm bzw. 12x6 inch großen Blätter werden nun für das Falten vorbereitet. Ritzen Sie dazu das Papier an der Mittellinie mit einem Faltwerkzeug oder einer leeren Kugelschreibermiene ein. Sie können auch ein stumpfen Messer oder ähnliche Hilfsmittel verwenden. Dies ist notwendig, denn wenn das dicke Papier glatt gefaltet würde, würde seine Oberfläche reißen und "brechen", was natürlich nicht schön aussieht.

 

Falten Sie nun das Papier entlang der Falte in zwei Hälften und ziehen Sie die Kanten vorsichtig mit einem Faltwerkzeug oder sauberen Lineal glatt. Stellen Sie sicher, dass Sie die Papiere mit denselben Motiven in die entgegengesetzte Richtung falten, damit man Sie später gut aneinander legen kann. 
 
 
Stellen Sie die Reihenfolge der Seiten zusammen.
 
 
Jetzt kommt das Zusammenkleben der Seiten. Achten Sie darauf, dass Sie mit dem Pinsel eine dünne Schicht auftragen. Kleber, die eine Düse besitzen können Sie auftragen und im Anschluss mit dem Pinsel verteilen. Verwenden Sie einen der von uns empfohlenen Kleber von Pentart, da sich sonst das Papier wellen kann. 
 
 
Kleben Sie nun zwei Seiten zusammen. 
 
 
Einzelne Seiten können bereits vor dem Verkleben dekoriert werden. Hier eignet sich zum Beispiel eine Nähmaschine, mit der Sie einmal rund um das Papier nähen können.
 
 
Natürlich können Sie auch passende Stoffreste an den Rändern einnähen.

 
Auch solche Etiketten lassen sich optimal in Ihr Scrapbookalbum integrieren. 
 
 
Sie können Etiketten und andere Elemente ankleben oder auch annähen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.
 
 
Jetzt zeigen wir Ihnen, wie man eine Tasche fertigt. 
Messen Sie die Mitte der Seite aus.
 
 
   
Schneiden Sie einen Halbkreis aus oder verwenden Sie dazu einen Stanzer.
 
 
   
Tragen Sie doppelseitiges Klebeband in einem U um die Seite auf und sparen Sie die obere Seite (mit dem Halbkreis) aus.
 
 
Entfernen Sie den zweiten Papierstreifen und kleben Sie das Papier auf eine Seite. Schon haben Sie eine Tasche, in der Sie besondere Fotos verstecken können.
 
 
Wenn alle Seiten zusammengeklebt sind, sollte Ihr Album in etwa so aussehen.
 
 
Nehmen Sie nun die Papiere zusammen und befestigen Sie sie, an der Rückseite, mit solchen Klammern, damit der Kleber gut trocknen kann.
 
 
Schneiden Sie für den Umschlag  2 Stück 15x15cm / 6x6 inch große Stücke aus einem dicken Karton aus.
 
 
Bereiten Sie zwei passende Stücke Scrapbookpapier vor und kleben Sie sie darauf.
 
 
Kleben Sie die fertigen Stücke auf die Vorder- und Rückseite Ihres Albums. Diesmal dürfen Sie gerne mehr Kleber verwenden, damit der Umschlag gut hält.
 
 
Wenn Sie ordentlich gearbeitet haben, sollte Ihr Buch wie dieses Sandwich aussehen.
 
 
Jetzt fehlt nur noch der Buchrücken. Schneiden Sie dazu ein 15x10cm /6x3,75 inch größes Stück Stoff zurecht und fransen Sie die Kanten etwas aus.
 
 
Messen Sie etwa 4cm vom Buchrücken ab und markieren Sie die Stelle auf vorne und hinten.
 
 
Tragen Sie auf dieser Stelle Textilkleber oder auch Expresskleber auf.
 
 
Kleben Sie den Stoff an.
 
 
   
Drehen Sie das Buch um und wiederholen Sie diesen Vorgang auch auf der anderen Seite.
 
 
   
Schon ist das Grundgerüst Ihres Albums fertig. Am Anfang sieht es zwar etwas kompliziert aus aber wenn man die einzelnen Schritte befolgt ist es gar nicht schwierig. Nun sind Sie mit dekorieren an der Reihe. Gestalten Sie das Album nach Ihren Vorstellungen um Ihr eigenes kleines Meisterwerk zu schaffen.
 

Vorheriger Post Nächster Post

  • Shopify API
Kommentar 0
Kommentieren
Name:*
E-Mail Adresse:*
Nachricht: *

Achtung: die Kommentare müssen vom Administrator freigegeben werden.

* Pflichtfelder
Something went wrong, please contact us!

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods