Süße Ostertüte aus Papier

RSS

Süße Ostertüte aus Papier

Jedes Jahr ist es wieder ein Wettlauf um das schönste Osterkörbchen. Doch wieso sollte man überteuerte Preise im Laden für ein Körbchen bezahlen, wenn man selbst süße Taschen aus Papier kreieren kann. Hier wird euch gezeigt, wie man mit wenig Material, das man meist zu Hause hat, eine süße Überraschungstüte zaubern kann.

Material:

-Papiertüte Rohling aus dem Bastelladen oder selbstgemacht aus Packpapier

-Hasenvorlage

-weiße Wolle oder Watte

-Bastelfolie, Folienrest

-Schablone

-Klebespray

-Expresskleber

-Acrylfarbe matt in euren Lieblingsfarben

-evtl. Schablonenfarbe

-Schere, Stumpfpinsel, Schwammpinsel

Sucht euch im Internet oder in Bastelbüchern eine Hasenvorlage aus, die euch gut gefällt und paust diese auf Papier ab. Diese Vorlage wird danach ausgeschnitten und auf eine Bastelfolie oder einen anderen Folienrest (Klarsichthülle, Overheadfolie) aufgetragen. Nun wird der innerer Teil ausgeschnitten und erzeugt so eine Negativ-Schablone.

Danach wird die Schablone auf eine Unterlage gelegt und diese wird dann mit Klebespray besprüht, damit die Schablone beim Färben nicht abrutscht. Die Schablone kann alternativ auch mit Malerkrepp befestigt werden. Kontrolliert nochmal die Position der Vorlage und stupft mit einem Schwammpinsel die gewünschte Acrylfarbe ab. Bei Bedarf tragt noch eine weitere Schicht Farbe auf. Dabei solltet man darauf achten, dass die Farbschicht nicht zu dick ist, da ansonsten das Papier wellig werden kann. Selbst wenn das passiert, keine Angst, da man nach dem vollständigen Trocknen das Papier mit dem Bügeleisen glätten kann. 

Die Folie sollte solange die Farbe noch feucht ist, nicht entfernt werden. Die Acrylfarbe sollte gut trocknen.

Um die Hasenmuster zu ergänzen, kann man auch zusätzlich weitere Schablonen (mit Blumen oder anderen Ostermotiven) verwenden. 

Während diese Farbschicht trocknet, kann man den Puschelschwanz des Häschens gestalten. Wickelt dazu eine weiße Wolle solange um 3 - 4 Finger, bis die gewünschte Stärke erreicht ist. Knotet ein weiteres Stück Wolle in der Mitte um den Knäuel. Schneidet anschließend die Enden auf und gestaltet eine Kugel aus diesem Stück. Bei Bedarf können herausstehende Fäden abgeschnitten werden.

Die Bommel wird mit Expresskleber an die richtige Position aufgeklebt. Wenn es schneller gehen soll, dann kann man auch eine kleine Wattekugel formen und diese aufkleben.

Lasst euer Fantasie freien Lauf und gestaltet die Tüten in euren Lieblingsfarben oder einfach in klassischem Schwarz. 

Bild und Gestaltung: Czippel Art

Vorheriger Post Nächster Post

  • Shopify API
Kommentar 0
Kommentieren
Name:*
E-Mail Adresse:*
Nachricht: *

Achtung: die Kommentare müssen vom Administrator freigegeben werden.

* Pflichtfelder
Something went wrong, please contact us!

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods